Gute Barça-Nachricht: Konkretes Neto-Interesse aus der Premier League

03.08.2022 um 13:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
neto
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Über Neto (33) gab es in den vergangenen Wochen viele Spekulationen. Der FC Barcelona will seinen Großverdiener, mit dem er definitiv nicht mehr plant, unbedingt von der Gehaltsliste streichen. Mit diesem Vorhaben tat sich der spanische Vizemeister bisher aber unglaublich schwer.

Die hohen Gehaltskosten sowie die Ablöse, die aufgrund seines noch bis 2023 datierten Vertrags fällig wird, sind das große Problem. Laut Relevo signalisiert der AFC Bournemouth konkretes Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Torhüter.

Bezüglich eines Transfers hätten die verhandelnden Klubs in den vergangenen Stunden Fortschritte erzielt. Alle Seiten seien optimistisch. Die offenbar vielversprechenden Gespräche mit dem Aufsteiger in die Premier League sind überragende Neuigkeiten für Barça.

Englische Klubs sind bekanntermaßen nicht auf Einsparungen angewiesen, für Bournemouth stellt weder Netos Gehalt noch die zu zahlende Ablöse ein Hindernis dar. Das war bei den bisherigen Interessenten wie dem SSC Neapel oder Flamengo anders.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Relevo
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG