Gute Nachricht für Barça bei Nicolas Tagliafico

10.05.2022 um 06:53 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
nicolas tagliafico
Foto: / Getty Images

Der FC Barcelona erhält im Poker um Nicolas Tagliafico eine gute Nachricht. Nach Angaben des Transferexperten Fabrizio Romano ist der Linksverteidiger weiterhin gewillt, Ajax Amsterdam zu verlassen. Drei Klubs aus dem Ausland sollen sich erkundigt haben, dazu gehört wahrscheinlich auch Barça.

Im Januar hatten die Blaugrana großes Interesse daran, eine Zusammenarbeit mit Tagliafico einzugehen. Ajax aber sperrte sich, wie der 29-Jährige später enttäuscht erklärte: "Ich hätte eine solche einzigartige Gelegenheit, zu einem Verein wie Barça zu wechseln, nicht verpassen dürfen."

Was den Deal für Barça schwer umsetzbar machen dürfte, ist die Ablöse, die aufgrund des noch bis 2023 datierten Vertrags an Ajax fällig wäre. Tagliafico will wieder regelmäßig spielen und ist in großer Sorge um seinen WM-Platz bei der argentinischen Nationalmannschaft.

Der Linksverteidiger würde die Rolle des Backups von Jordi Alba übernehmen, dem zur kommenden Saison regelmäßige Pausen versprochen worden sind. Tagliafico könnte sich seinen Traum mit halbjähriger Verspätung doch noch erfüllen.