FC Barcelona :Haaland-Alternativen: Barça denkt an Harry Kane und einen alten Bekannten

harry kane 2018 2
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Werbung

Borussia Dortmund hat seine Haltung klargemacht. Erling Haaland wird die Schwarzgelben im kommenden Transfersommer nicht verlassen. Medienberichten zufolge gibt es aber eine Hintertür. Sollte ein Verein 150 Millionen Euro Ablöse bieten, würde der BVB schwach werden, hieß es zuletzt.

Diese Ablösesumme ist für Barça in Corona-Zeiten nicht zu stemmen. Haaland scheint erst 2022 eine ernsthafte Option zu sein, wenn dessen Ausstiegsklausel (kolportierte 75 Millionen Euro) greift.

Hintergrund

Als Haaland-Alternativen nennt die katalanische Zeitung SPORT zwei Hochkaräter: Harry Kane (27) von den Tottenham Hotspur und Lautaro Martinez (23, Inter Mailand).

Harry Kane ist wechselwillig, der englische Nationalstürmer will endlich um große Titel mitspielen. Allerdings steht der Musterprofi noch bis 2024 an der White Hart Lane unter Vertrag.

Lautaro ist ein alter Bekannter. Barça wollte ihn bereits im Winter 2019/2020 und hatte ihn für den Sommer 2020 als Nachfolger für Luis Suarez (34, mittlerweile Atletico Madrid) auserkoren. Corona machte den Deal aber zunichte.

Video zum Thema