Kampf um Top-Talent: Hängt Newcastle den FC Barcelona ab?

08.09.2022 um 19:57 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty xavi 220908
Foto: / Getty Images

Berichten zufolge buhlen gleich mehrere Teams um die Dienste von Andrey Santos. Newcastle United und der FC Barcelona sind nun ebenfalls in den Ring gestiegen. Laut Globo Esporte darf der Spieler seinen Klub bei einer ansprechenden Offerte verlassen.

Da der Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers noch bis 2027 Gültigkeit besitzt, müsste allerdings eine üppige Summe geboten werden. Newcastle verfügt seit dem Eigentümerwechsel vor einigen Monaten über das nötige Geld und ist nach Informationen des Journalisten Tebaro Schmidt schon mit einem Angebot vorgeprescht.

Newcastle bietet 35 Mio.

Die Magpies boten Vasco da Gama 35 Mio. Euro für Santos, der seinen Geburtsort Rio de Janeiro dann erstmals verlassen würde. Früher oder später will er ebendies aber sowieso in Richtung Europa tun. Newcastle hofft, die passende Anlegestelle zu sein.

FC Barcelona

Neben den Engländern und Barça bekundet Flamengo zusätzlich großes Interesse an Santos. Ein Wechsel innerhalb Brasiliens gilt jedoch als unwahrscheinlich. Vasco da Gama wird seinen Spieler indes versuchen, vom Newcastle-Deal zu überzeugen, da den Verantwortlichen noch nie mehr als 20 Mio. Euro an Ablöse für einen Profi geboten wurde.

Auch interessant