Manchester United Enthüllt: Barça klopfte bei Bruno Fernandes an - dann verlängerte er

getty bruno fernandes 22040518
Foto: / Getty Images

Manchester United und Bruno Fernandes haben ihre Partnerschaft langfristig per Unterschrift besiegelt. Vor Kurzem gab der Traditionsklub aus der Premier League bekannt, das Vertragsverhältnis sei vorzeitig bis 2026 mit Option auf ein weiteres Jahr verlängert worden.

Der FC Barcelona war an diesem Vorgehen offenbar nicht ganz unbeteiligt. Die Blaugrana haben laut einem Bericht des Portals The Athletic während dieser Saison Kontakt zum Fernandes-Umfeld aufgenommen und die Chancen einer Zusammenarbeit ausgelotet.

United sei darüber informiert worden und habe daraufhin den Abschluss der schon länger andauernden Vertragsgespräche forciert. Mit Erfolg, wie sich vor wenigen Tagen herausgestellt hatte. Fernandes gehört im Lager der Red Devils mit nun 15 Millionen Euro Jahresgehalt zu den Topverdienern.

FC Barcelona

"Von dem Moment an, als ich zu Manchester United kam, hatte ich eine besondere Beziehung zum Verein und unseren fantastischen Fans", kommentierte der 27-Jährige seine Entscheidung. "Ich bin mit dieser Mannschaft aufgewachsen und habe davon geträumt, eines Tages die Chance zu bekommen, hier zu spielen. Dieser Traum ist jetzt Wirklichkeit und eine Ehre."