Hector Bellerin ist noch im Barça-Rennen, falls...

31.08.2022 um 14:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
hector bellerin
Foto: / Getty Images

Die sportliche Führung des FC Barcelona will Xavi Hernandez in den letzten Zügen des Sommertransfermarkts noch mindestens einen Wunsch erfüllen. Ein neuer Rechtsverteidiger soll unbedingt noch kommen.

Die bevorzugte Option für das rechte Glied der Viererkette ist laut Mundo Deportivo nach wie vor Thomas Meunier. Die Verhandlungen mit Borussia Dortmund gestalten sich aber durchaus schwierig. Der 30-Jährige soll den BVB um Freigabe gebeten haben, aber zwischen 15 und 20 Millionen Euro kosten.

Geld, das Barça einen Tag vor Ablauf der Wechselfirst nicht mehr aufbringen kann. Deshalb hält sich der spanische Vizemeister der vergangenen Saison die Option Hector Bellerin warm. Der 27-Jährige ließ sich einst im Nachwuchs der Blaugrana ausbilden und steht noch bis 2023 beim FC Arsenal unter Vertrag.

Bellerin würde wohl keine Ablöse kosten, weil die Gunners einer Vertragsauflösung zuletzt nahe waren. Auch das Gehalt wird wohl kein Problem sein, weil Bellerin schon klargemacht haben soll, für einen Barça-Wechsel auf Teile seines bisherigen Einkommens verzichten zu wollen.

Verwendete Quellen: Mundo Deportivo