Primera Division Hier sieht Xavi bei Barça Verbesserungsbedarf

getty xavi 22042108
Foto: / Getty Images

Xavi Hernandez ist mal wieder in der Realität angekommen. Mit dem FC Barcelona wird der seit Anfang November beschäftigte Trainer in dieser Saison keinen Titel holen. Während der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in LaLiga gegen Real Sociedad (1:0-Erfolg für die Blaugrana) ist Xavi zu den momentanen Schwachstellen befragt worden.

"Wir müssen besser spielen, besser konkurrieren, mehr Vertrauen und mehr Willen haben", sagte er, um aus sportlicher Sicht feststellen zu müssen: "Die Realität ist, dass wir nicht um einen Titel kämpfen. Wir müssen bescheidener denn je sein und daran denken, dass das Ziel der zweite Platz ist."

Real Madrid ist in LaLiga nur noch theoretisch einholbar, Barças Rückstand auf den Erzrivalen beträgt bei zwei Spielen weniger satte 18 Punkte. Sind die fehlenden Partien nachgeholt worden, stehen noch fünf Spiele zur Austragung an.

FC Barcelona

"Vielleicht gibt es Zeiten, in denen wir denken, dass wir es leicht haben werden, aber das ist nicht so. Uns fehlte der Wille und der Glaube", kommentierte Xavi das blamable 0:1 vor eigener Kulisse gegen den abstiegsbedrohten FC Cadiz. "Das Spiel war gut, aber wenn man gegen solche Mannschaften in Führung geht, verändert sich das ganze Spiel."