Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

FC Barcelona:Hirving Lozano heiß begehrt: Nach Barça locken jetzt auch Atleti und Dortmund

  • Fussballeuropa Redaktion Sonntag, 16.09.2018

Atletico Madrid will seine Offensivabteilung Medienberichten zufolge mit Hirving Lozano (23) vom PSV Eindhoven verstärken.

Werbung

Flügelstürmer Hirving Lozano wechselte 2017 für acht Millionen Euro aus Pachuca in die Eredivisie. Diese Ablösesumme war ein Risiko für Eindhoven.

Schließlich war nicht klar, ob sich der Mexikaner in Europa zurechtfinden würde. Doch er setzte sich durch - und wie: 19 Tore erzielte er in seiner Debütsaison.

Zum krönenden Abschluss schmiss Hirving Lozano mit der mexikanischen Nationalmannschaft auch noch Weltmeister Deutschland aus der WM-Vorrunde und zog ins Achtelfinale ein.

Spätestens seitdem ist Hirving Lozano europaweit begehrt. Der FC Barcelona soll sich schon seit Monaten mit dem 23-Jährigen beschäftigen.

Zwar holte Barça letztendlich Malcom (21, für 41 Millionen Euro von Girondins Bordeaux) als neuen Flügelstürmer ins Camp Nou, Lozano wird aber Medienberichten zufolge weiterhin beobachtet.

Yerry Mina erklärt Wechsel - und bedankt sich bei Barça

Barça in der Königsklasse live bei DAZN - jetzt kostenlos testen!

Nun bekommen die Katalanen allerdings ligainterne Konkurrenz um den Mittelamerikaner. Laut der Sporttageszeitung AS zeigt Atletico Madrid Interesse.

Ebenfalls Jagd auf den Top-Torjäger des niederländischen Meisters machen Borussia Dortmund und Manchester United.

Hirving Lozano steht bei PSV Eindhoven noch bis 2023 unter Vertrag. Sein Marktwert beträgt laut TRANSFERMARKT 30 Millionen Euro.

Werbung

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen