Weltklub des Jahrzehnts: Barça erhält Auszeichnung

28.03.2021 um 17:58 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
lionel messi 2020 120
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der FC Barcelona wurde von der IFFHS zum weltbesten Klub des vergangenen Jahrzehnts (2011 bis 2020) ernannt. Was eine ziemlich besondere Auszeichnung ist, schließlich nahm Barça schon den letzten Preis (2001 bis 2010) entgegen.

In dem speziellen Punktesystem werden nationale wie internationale Titel, Siege und Remis in allen Wettbewerben sowie die erzielten Tore der Teams mit einbezogen. Entscheidend ist am Ende das Prestige des jeweiligen Turniers.

Barça schließt das Ranking nach Abwägung und Berechnung aller Faktoren mit 2.877 Punkten vor Erzrivale Real Madrid (2.782) als Gesamtgewinner ab. Der amtierende Champions-League-Sieger FC Bayern rundet das Treppchen mit 2.594,5 Punkten ab.

FC Barcelona

In den Top 10 sind außerdem Paris Saint-Germain (2.357), Atletico Madrid (2.302), Juventus Turin (2.272), FC Chelsea (2.113), Manchester City (2.113), Manchester United (2.020) und der FC Arsenal (2.016) vertreten. Borussia Dortmund nimmt mit 1.814 den 18. Platz ein.

Verwendete Quellen: iffhs.com
Auch interessant