FC Barcelona :Ilaix Moriba: Diese Woche Entscheidung im Barça-Poker?

imago ilaix moriba 2021 5
Foto: ZUMA Wire / imago images
Werbung

Ursprünglich war das Treffen zwischen dem FC Barcelona und der Entourage von Ilaix Moriba laut Sport für Montag angesetzt. Der Austausch sei allerdings auf Mittwoch verschoben. Durch diesen Schritt soll beiden Seiten mehr Zeit gewährt werden, um die vorliegenden Option zu prüfen.

Aufgrund der schwelenden Vertragsverhandlungen darf Ilaix momentan nicht mit der ersten Mannschaft trainieren. Erst wenn sich ein Durchbruch abzeichnet, so die jüngsten Berichte, darf der 18-Jährige wieder mit dem Team von Ronald Koeman trainieren.

Hintergrund

Stand jetzt seien die verhandelnden Parteien aber noch weit von einer Einigung entfernt. Das Ilaix-Lager sei nach wie vor der Meinung, dass das von Barça vorgelegte Angebot angesichts der Klubs, die sich nach der Situation des Youngsters erkundigt haben, zu niedrig ist. Die erste Offerte ist deshalb bereits zurückgewiesen worden.

Barça will Ilaix, der in der vergangenen Saison sein Profidebüt gab und 14-mal in LaLiga zum Einsatz kam, nicht mit dem Gehalt eines gestandenen Spielers ausstatten. Ilaix wird seit Kurzem von der deutschen Agentur ROGON betreut, die den Markt für ihren neuen Klienten stets im Blick hat.

Video zum Thema