FC Barcelona :Ilaix Moriba zu Real Madrid? Vater sorgt mit Aussage für Aufruhr

imago ilaix moriba 2021 4
Foto: Shutterstock / imago images
Werbung

Für Mamady Moriba ist es besser, das vermeintliche Interesse an seinem Sohn Ilaix Moriba von Real Madrid auszuschweigen. Von QUE T'HI JUGUES nach dem Interesse der Blancos und einem vermeintlichen Anruf von Vereinsvertretern reagiert Moriba senior ausweichend.

"Madrid? Nein, es ist besser, es zu lassen und über etwas anderes zu sprechen, denn im Moment konzentrieren wir uns auf Barça", gibt Papa Mamady zu Protokoll. Er hätte in dieser Angelegenheit für Klarheit sorgen können, tat dies allerdings nicht – und schürt somit das kolportierte Madrider Interesse.

Hintergrund

Was den 18-Jährige für andere Klubs besonders interessant macht: Sein Vertrag beim FC Barcelona läuft Ende Juni 2022 aus. Vereinspräsident Joan Laporta möchte unbedingt mit dem Eigengewächs verlängern. In den Verhandlungen wurden bisher allerdings keine Fortschritte erzielt.

Moriba kommt in dieser Spielzeit auf sieben LaLiga-Einsätze, einen in der Champions League und zwei in der Copa del Rey. Zweimal davon fand der Youngster den Weg in die Startelf.

Video zum Thema