FC Barcelona :Ivan Rakitic: "Cristiano Ronaldo schlug mir Wechsel zu Turin vor"

ivan rakitic 2019 4
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Im Interview mit der kroatischen Boulevardzeitung 24 Sata sprach Rakitic über sein ungewöhnliches Telefonat mit dem ehemaligen Spieler von Real Madrid.

"Cristiano hat mich im Sommer 2019 persönlich angerufen, um mir einen Wechsel zu Juve vorzuschlagen." Der italienische Rekordmeister hatte damals offenbar ernste Absichten.

Hintergrund

"Er hat mir erzählt, dass mich der Klub auch wollte, aber der Transfer scheiterte. Barcelona verlangte damals 50 Millionen Euro, das war zu viel."

Möglicherweise wollte Cristiano Ronaldo in Turin ein bekanntes Gesicht erblicken. In Spanien traf er mindestens zweimal im Jahr mit Real Madrid im El Clasico auf Rakitic und den FC Barcelona.

Nach Ronaldos Anruf im Jahr 2019 bleib der Kroate noch ein weiteres Jahr bei seinem Klub, bevor er 2020 zum FC Sevilla zurückkehrte, mit dem er 2014 die Europa League gewonnen hatte.

Bei den Andalusiern war er über drei Jahre lang zum Weltklassespieler gereift, ehe er 2014 nach Barcelona ging. Da sein aktueller Vertrag in Sevilla noch bis 2024 gültig ist, könnte es die letzte Station des 33-Jährigen sein.

Video zum Thema