FC Barcelona:Ivan Rakitic spricht über Philippe Coutinho und die Bayern

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
11.02.2018

Ivan Rakitic vom FC Barcelona zeigt großen Respekt vor dem möglichen Champions-League-Gegner Bayern München - und schwärmt von Barça-Neuzugang Philippe Coutinho.

Ivan Rakitic hat sich in der Bundesliga bei Schalke 04 von 2007 bis 2011 nicht komplett durchsetzen können. Anschließend ging er nach Spanien und ist nun ein Leistungsträger beim FC Barcelona.

Noch immer schaut er gern auf die Zeit in Deutschland zurück.  Seine Kumpels von damals hat er nicht aus den Augen verloren.

"Ich habe weiterhin viel Kontakt zu Leuten aus Deutschland. Sehr viel Kontakt habe ich auch noch zu Gerald Asamoah, Manuel Neuer und anderen Spielern, die mit mir damals dort waren", erklärte der Mittelfeldstratege in der BILD.

Rakitic weiter: "Von daher ist es immer speziell, wenn ich zurückdenke. Ich verfolge auch noch immer sehr viel, was auf Schalke passiert."

Zugleich schwärmte Ivan Rakitic aber auch noch vom FC Bayern, die er natürlich noch gut kennt. "Die Bayern sind immer da, die Bayern kennen wir", sagte der Kroate weiter.

FC Barcelona

Anzeige

Seit Jupp Heynckes an der Seitenlinie steht, habe der Klub "wieder Aufwind bekommen", so der Barça-Profi.

"Von daher wünsche ich meinen alten Kumpels, die ich da noch habe, alles Gute", betonte der Nationalspieler und fügte mit Blick auf die Champions League an: "Vielleicht sehen wir uns ja."

Rakitic sprach auch über Neuzugang Philippe Coutinho, der im Januar vom FC Liverpool nach Katalonien gewechselt ist. Der Brasilianer sei ein "Riesenspieler" und die ganze Welt wisse das.

"Als sein Kumpel bin ich sehr zufrieden und hoffe, dass es so für ihn weitergeht", freut sich der 29-Jährige: "Dann wird er mit jedem Spiel noch mehr Vertrauen bekommen und seine Qualitäten zeigen."

FC Barcelona

Weitere Themen