FC Barcelona :Jean-Clair Todibo will nicht zum FC Barcelona zurück

jean clair todibo 2020 9000
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Nach seinem missglückten halbjährigen Abenteuer bei Benfica Lissabon will Jean-Clair Todibo endlich sesshaft werden. Potenzial für eine dauerhafte Zusammenarbeit sieht er mit dem OGC Nizza, für den er noch bis Saisonende auf Leihbasis spielt.

Er wisse nicht, ob seine Zukunft für die nächste Spielzeit schon geklärt sei, gewünscht sei allerdings von seiner Seite ein Verbleib an der Cote d'Azur, sagte Todibo. "Ich hoffe also sehr, dass es passiert. Meine individuellen Leistungen werden entscheiden, ob ich hier bleibe oder nicht. Es gibt noch viel zu tun."

Seit Anfang Februar ist Todibo in Nizza und dort in der Innenverteidigung gesetzt. Der Ligue-1-Klub besitzt im Anschluss an das Leihengagement die Möglichkeit, den 21-Jährigen permanent unter Vertrag zu nehmen. Hierfür wären zunächst 8,5 Millionen Euro fällig – weitere Bonuszahlungen in Höhe von sieben Millionen Euro sind möglich.

Hintergrund


Was sich beim FC Barcelona in diesen Tagen abspielt, ist für Todibo nicht von Belang. "Ohne zu lügen, ich bin nicht stark daran interessiert, was dort passiert", will der Abwehrspieler lieber in die Zukunft blicken als zurück auf seine Vergangenheit im Camp Nou.

Ab und an schaue er allerdings die Spiele. Dann aber nur, weil er seine französischen Kollegen wie Ousmane Dembele, Clement Lenglet oder Samuel Umtiti spielen sehen wolle. Davon abgesehen verfolge er Barça aber nicht, stellte Todibo klar.