FC Barcelona :Jordi Alba denkt nicht an Barça-Flucht, aber…

jordi alba 2018 101
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Werbung

Jordi Alba ist Leistungsträger beim FC Barcelona, seit vielen Jahren ist der Europameister von 2012 auf der linken Defensivseite gesetzt. Mit 31 Jahren ist Alba im besten Fußballer-Alter, sein Vertrag ist noch drei Jahre gültig.

Trotz dieser Rahmenbedingungen wurde Jordi Alba jüngst als Verkaufskandidat gehandelt. Inter Mailand soll bereit sein, den Spanier mit einem üppigen Nettogehalt nach Norditalien zu locken.

Hintergrund

Nach Informationen der Zeitung Sport, macht sich Jordi Alba allerdings überhaupt keine Gedanken über einen Umzug in die Lombardei. Ein Wechsel komme für Alba nicht infrage, so das Blatt.

Was für ein Verbleib des Außenverteidigers spricht: Er hat sich gerade ein neues Anwesen in Katalonien zugelegt. Alba betonte in der jüngeren Vergangenheit zudem mehrfach, dass er liebend gerne bis zu seinem Karriereende bei Barça bleiben würde.

Das einzige, was gegen einen Verbleib im Camp Nou sprechen könnte: Barcelona sitzt auf einem Schuldenberg von einer Milliarde Euro, muss das Gehaltsbudget des Kaders deutlich senken.

Auch Jordi Alba soll durch Gehaltsverzicht dazu beitragen, dass die Blaugrana das ligainterne Financial Fairplay einhalten können. Stimmt Alba dem Verzicht nicht zu, könnte er auf dem Transfermarkt landen.

Video zum Thema