Frenkie de Jong: Gerüchte um Barça-Star - Jordi Cruyff spricht Machtwort

25.04.2022 um 12:00 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
frenkie de jong
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Jordi Cruyff hofft, die Spekulationen über einen Abgang von Frenkie de Jong endgültig beenden zu können. "Wir werden Frenkie de Jong nicht verkaufen, er ist ein sehr geschätzter Spieler im Verein", stellte der Kaderplaner des FC Barcelona am Sonntagabend klar.

Zuvor hatten de Jong mal wieder Gerüchte um seine Zukunft im Camp Nou umgeben. Die Sport hatte Manchester United großes Interesse an dem Niederländer nachgesagt – mit dem Verweis, dass Erik ten Hag seinen ehemaligen Schützling von Ajax Amsterdam unbedingt in seiner neuen Mannschaft haben wolle.

De Jong wechselte 2019 für knapp 90 Millionen Euro nach Barcelona und hat sich nach einer längeren Zeit der Eingewöhnung aus seinem Tief gewunden. Xavi Hernandez möchte um den 24-Jährigen als zentrale Achse eine zukunftsfähige Mannschaft aufbauen.

Der Barça-Trainer schwärmt in regelmäßigen Abständen von de Jong: "Er ist ein sehr wichtiger Spieler für mich, für den Verein und für die Mannschaft. Er sollte eine Ära im Verein einläuten. Er kann einer der besten Mittelfeldspieler der Welt sein. Wenn es nach mir ginge, würde er noch viele Jahre hier bleiben."

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG