Karim Adeyemi flirtet mit Barça: "Kann mir vorstellen, dort zu spielen"

14.12.2021 um 12:00 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago karim adeyemi 141221
Foto: LaPresse / imago images

Karim Adeyemi kann sich sehr gut vorstellen, irgendwann einmal seine Schuhe für den FC Barcelona zu schnüren. "Barça ist ein großartiger Verein. Es macht mich stolz, dass sie mich haben wollen und natürlich kann ich mir vorstellen, dort zu spielen, wenn sich die Möglichkeit ergibt", sagte Adeyemi am Montag.

Der inzwischen sagenumwobene 19-Jährige war in Turin bei der von der Tuttosport organisierten Gala zum Golden Boy 2021 geladen – und wurde im Zuge dessen mit dem Golden Boy Web ausgezeichnet. Bei dieser Version hatte Adeyemi unter den Internetnutzern mit meisten Stimmen auf sich vereint. Den "richtigen" Golden Boy erhielt Pedri.

Adeyemi brachte außerdem zur Sprache, dass er Bescheid darüber wisse, dass Patrick Kluivert in seiner Funktion als Barça-Nachwuchschef seinen Agenten kontaktiert habe. Eine persönliche Unterredung mit Vereinspräsident Joan Laporta, der während der Gala nur einen Steinwurf von Adeyemi entfernt saß, gab es derweil nicht.

FC Barcelona

Dass Adeyemi in ferner Zukunft einmal für Barça spielen wird, ist nicht ausgeschlossen. Ein baldiger Transfer ist bezogen auf den bei über einer Milliarde Euro liegenden Schuldenberg in den nächsten Wechselperioden aber ausgeschlossen. Ohnehin soll Borussia Dortmund die besten Karten haben.

Auch interessant