Aubameyang mit Kieferbruch nach Raubüberfall - Chelsea-Wechsel in Gefahr?

01.09.2022 um 16:37 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty pierre emerick aubameyang 220901
Foto: / Getty Images

Vor der schrecklichen Tat stand der Gabuner in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem FC Chelsea, um in diesem Sommer nach England zurückzukehren. Ein Vorhaben, das durch den Überfall gewiss an Relevanz gewonnen hat.

"Das Gefühl, dass wir in unserem eigenen Zuhause nicht mehr sicher sind, ist schwer zu verstehen und zu beschreiben, aber als Familie werden wir dies überwinden und stärker als je zuvor stehen", schilderte Aubameyang auf Twitter.

Ein neues Domizil wäre in dieser Situation durchaus willkommen. Chelsea könnte aufgrund des Kieferbruchs jedoch vorerst Abstand von einer Verpflichtung des Angreifers nehmen. Und das, obwohl der FC Barcelona bereits grünes Licht für den Deal gegeben hatte. Ob Chelsea-Coach und Aubameyang-Kumpel Thomas Tuchel (49) den Transfer dennoch durchbekommt?

FC Barcelona

Der Afrikaner gab sich indes gewohnt mutig und verurteilte die Täter als "gewalttätige Feiglinge". Aubameyang war zudem froh, dass die Diebe nur ihn und nicht auch noch seine Familie körperlich verletzten. Mit Schusswaffen und Eisenstangen bewaffnet, erbeuteten sie mehrere Wertgegenstände, bevor sie die Flucht antraten. Die Ermittlungen der Polizei laufen seitdem.

Aubameyang: Tausch gegen Alonso und 14 Millionen Euro Ablöse?

Laut Mundo Deportivo wird Aubameyang bald an der Stamford Bridge seine Heimspiele austragen. Der Sporttageszeitung zufolge besteht Einigkeit zwischen Chelsea und Barça in Sachen Auba-Transfer.

14 Millionen Euro Ablöse sollen laut Transferexperte Fabrizio Romano nach Barcelona fließen, zusätzlich soll Linksverteidiger Marcos Alonso nach Spanien wechseln. Aubameyang soll im Westen Londons einen Vertrag bis 2024 mit der Option auf Verlängerung um eine Spielzeit erhalten. Der Gabuner wird am Nachmittag zum Medizincheck auf der Insel erwartet.

Verwendete Quellen: mirror.co.uk
Auch interessant