Primera Division

Klub aus Frankreich führt konkrete Gespräche mit Samuel Umtiti

getty samuel umtiti 22070147
Foto: / Getty Images

Samuel Umtiti (28) weckt in der Ligue 1 Begehrlichkeiten. Der L'Equipe zufolge gehört Stade Rennes zu den Klubs, die gerne eine Zusammenarbeit mit dem Innenverteidiger eingehen würden, der beim FC Barcelona aussortiert wurde und den Verein verlassen soll.

Rennes soll sich mit Umtiti im konkreten Austausch befinden. Der Europa-League-Teilnehmer möchte einen erfahrenen linken Innenverteidiger holen und damit die Lücke schließen, die der Abgang von Nayef Aguerd zu West Ham United hinterlassen hat.

FC Barcelona

Umtiti hatte zwar erst im Januar seinen Vertrag in Barcelona langfristig bis 2026 verlängert. Das hatte allerdings mehr mit der Einsparung von Gehaltskosten als mit der sportlichen Planung zu tun. Umtiti absolvierte seit 2016 verletzungsbedingt lediglich 132 Pflichtspiele im Barça-Trikot.

Eine Rückkehr in den französischen Spitzenfußball ist wahrscheinlich. Von dort kam Umtiti vor sechs Jahren als einer der Ausnahmespieler von Olympique Lyon ins Camp Nou. Barça zahlte damals 25 Millionen Euro Ablöse.