FC Barcelona :Konkurrent für Semedo: Barça jagt jungen Rechtsverteidiger

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Barcelona ist auf seiner rechten Defensivseite eigentlich bestens aufgestellt: Mit Sergi Roberto verfügt man über eine Spitzenkraft.

Nelson Semedo, der im vergangenen Sommer für 30 Millionen Euro von Benfica Lissabon kam, ist ein mehr als ordentlicher Backup für Roberto.

Zudem steht mit Aleix Vidal ein weiterer Rechtsverteidiger im Kader der Katalanen.

Allerdings: Vidal soll verkauft werden, und Sergi Roberto könnte zukünftig wieder vermehrt im zentralen Mittelfeld auflaufen.

Daher haben die Blaugrana den Markt für Rechtsverteidiger im Blick. Laut MUNDO DEPORTIVO hat Barça ein Auge auf Moussa Wague von KAS Eupen geworfen.

Der Senegalese war Anfang 2017 aus der Aspire Academy nach Belgien gewechselt. Wenig später debütierte er in der Nationalmannschaft.

Anzeige

Bei der Weltmeisterschaft war er für den Senegal im Einsatz, nun soll er ins Camp Nou übersiedeln.

Dem Vernehmen nach arbeiten Generalmanager Pep Segura und Sportdirektor Eric Abidal bereits an einer Verpflichtung des Rechtsverteidigers, der auch auf links auflaufen kann.

Anzeige