FC Barcelona :Krasse Zahlen! Auf so viel Geld verzichtet Kun Agüero bei Barça

imago sergio aguero 2021 3
Foto: ZUMA Wire / imago images
Werbung

Wie Journalist Fernando Polo berichtet, verdiente Agüero in Manchester zuletzt 23 Million Euro pro Spielzeit, beim FC Barcelona streicht er nur noch 6 Million Euro brutto pro Jahr ein. Damit kassiert er 17 Millionen weniger als zuletzt.

Deutlich mehr als in Barcelona hätte Agüero Mundo Deportivo zufolge verdienen können, wenn er Juventus Turin sein Ja-Wort gegeben hätte.

Hintergrund

Begünstigt durch das italienische Steuersystem, dass ausländischen Fachkräften in den ersten Jahren nach ihrer Ankunft im Land großzügige Steuervorteile einräumt, hätte Juve Agüero netto deutlich mehr zahlen können als Barcelona. Juventus konnte es sich dank dieser Regelung leisten, Cristiano Ronaldo 31 Millionen Euro netto pro Jahr zu bezahlen.

sergio aguero manchester city team
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Agüero habe aber immer schon davon geträumt, eines Tages für den FC Barcelona aufzulaufen und an der Seite seines langjährigen Nationalmannschaftskollegen und Freundes Lionel Messi zu spielen. Um diesen Traum wahr werden zu lassen, nimmt der Argentinier finanzielle Opfer in Kauf.

Bei der Entlohnung Agüeros legten Vize-Präsident Rafael Yuste und Sportdirektor Mateu Alemany großen Wert auf eine leistungsbezogene Bezahlung. Kann Agüero durch Leistung und Tore überzeugen und Barcelona gewinnt Titel, kassiert er in Form von Bonusvereinbarungen deutlich mehr als sein Grundgehalt.

Video zum Thema