FC Barcelona :Kun Agüero: "Die Lichter waren aus, das war sehr befremdlich"

imago sergio aguero 080921
Foto: NurPhoto / imago images
Werbung

Der derzeit verletzte Agüero berichtet auf seinem Twitch-Kanal davon, wie er sehr früh beim Training erschien, um auf dem Gelände an sich zu arbeiten. Dabei fand er jedoch verschlossene Türen vor.

"Ich dachte, ich werde mal so eine Stunde vor dem Training da sein, um zu schauen, ob ich ins Gym oder so komme. Aber nein, selbst die Lichter waren aus, das war sehr befremdlich."

Hintergrund

Von seinem alten Arbeitgeber kennt er ganz andere Vorschriften. "Bei Man City sind wir es gewohnt, mindestens anderthalb Stunden vor dem Training zu erscheinen. Hier eher 30 Minuten vorher."

Der FC Barcelona ist knapp bei Kasse und musste im Sommer Leistungsträger wie Lionel Messi und Antoine Griezmann abgeben. Vereinspräsident Joan Laporta gab sich zuletzt trotz der prekären Situation optimistisch.

"Ich denke, dass die Finanzen des Klubs in ein paar Jahren positiv sind. Wir sind überhaupt nicht beunruhigt. Es ist eine große Herausforderung, aber wir sind in der Lage, das zu überstehen." Er gab vorher an, dass die Schulden im März 2021 1,35 Milliarden Euro betrugen. Eine enorme Herausforderung.

Video zum Thema