FC Barcelona :Kurswechsel bei Neymar? Superstar bietet sich wohl bei Barça an

neymar barcelona 2021 7
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Es ist ein Thema, das mit der bevorstehenden Vertragsverlängerung von Neymar bei Paris Saint-Germain eigentlich schon zu den Akten gelegt wurde. Nun wird das Thema einer möglichen Rückkehr des Superstars zum FC Barcelona erneut ausgerollt.

Laut einem Bericht der katalanischen Zeitung ARA hat Neymar die Verhandlungen mit PSG per sofort ausgesetzt. Stattdessen spiele eine Renaissance mit Barça plötzlich wieder eine Rolle. Der Brasilianer ist demnach überzeugt, dass Lionel Messi im Camp Nou bleiben wird und möchte deshalb wieder mit ihm zusammenspielen.

Unweigerlich kommt die Aussage hoch, mit der Neymar im Dezember vergangenen Jahres die Fußballwelt zum Beben brachte. "Ich möchte wieder mit Messi zusammenspielen. Das ist das, was ich am meisten möchte. Er könnte auch hier bei mir spielen, kein Problem. Wir müssen das im nächsten Jahr machen", sagte er.

Hintergrund


In den letzten Wochen schien alles in den richtigen Bahnen zu verlaufen – vor allem aus PSG-Sicht. Neymar hatte sich mehrfach öffentlich zu den Parisern bekannt und versichert, sich nach durchwachsenen Jahren an der Seine dort nun endlich wohlzufühlen.

Der Druck auf den Dauermeister Frankreichs wächst von Tag zu Tag. Neymars Vertrag läuft im Juni 2022 aus. Verlängert er nicht in wenigen Wochen, müssen sich die PSG-Verantwortlichen gezwungenermaßen mit einem Verkauf beschäftigen.