LaLiga-Interesse an Ter-Stegen-Ersatz – so plant Barça im Tor

08.03.2023 um 13:25 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
inaki pena
Inaki Pena spielt bei Barça nur in Ausnahmefällen - Foto: / Getty Images
Aktuelles Video über den FC Barcelona

Der FC Barcelona ist eigentlich nicht willens, sein aus Marc-Andre ter Stegen und Inaki Pena bestehendes Torhüterduo auseinanderzureißen. Letztgenannter wird den Azulgrana dabei aber wohl einen Strich durch die Rechnung machen.

Laut der Mundo Deportivo schließt Pena die Verlängerung seines auslaufenden Vertrags zwar grundsätzlich nicht aus. Sehr wahrscheinlich ist die Unterschrift des 24-Jährigen, der auch in Zukunft hinter ter Stegen auf der Ersatzbank schmoren wird, allerdings nicht. Für Pena ist klar, dass er Barça verlassen muss, um regelmäßig zu spielen.

In diesem Zusammenhang wird Ligakonkurrent Betis Sevilla als Interessent genannt. Eine durchaus plausible Option. Die Andalusier haben auf Platz 5 stehend sehr gute Chancen, sich am Ende sogar für die Champions League zu qualifizieren.

Sollte Pena in diesem Sommer wechseln, plant Barça angeblich die Beförderung von Arnau Tenas. Der 21-Jährige durchlief sämtliche Altersstufen in der berühmten Akademie La Masia und führt die zweite Mannschaft als Kapitän an. Tenas' Vertrag läuft ebenfalls aus, Barça besitzt jedoch eine zweijährige Verlängerungsoption.

Verwendete Quellen

Mundo Deportivo