FC Barcelona :Levante-Sieg rettet Ronald Koeman den Barça-Job

ronald koeman 2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Werbung

Wie Ronald Koeman unmittelbar nach dem 3:0-Heimsieg des FC Barcelona gegen UD Levante reagierte, ist nicht bekannt. Der Cheftrainer der Blaugrana fehlte aufgrund einer Sperre. Der kleine Befreiungsschlag nimmt zunächst viel Last von Koemans Schultern.

Laut Sport war es für Koeman ein "rettender" Sieg, der dem heftig in der Kritik stehenden Trainer zunächst neue Luft zum Atmen spendet. Es werden allerdings weitere entscheidende Spiele folgen, denn das Verhältnis zwischen Koeman und Klubvorsteher Joan Laporta gilt nicht zuletzt aufgrund der sportlichen Entwicklung als stark belastet.

Hintergrund

Barça-Co Alfred Schreuder hat "kein Zweifel"

"Ich habe keinen Zweifel, Koeman hat es schon gesagt", sagte Co-Trainer Alfred Schreuder, der Koeman am Sonntag vertreten hat. "Wenn die Spieler zeigen, dass sie gut sind, werden wir nicht auf ihr Alter schauen. Das hat man schon letztes Jahr bei Ilaix und Pedri gesehen. Wir haben viele Positionen mit jungen Spielern besetzt, das ist die Zukunft von Barça."

Koeman und die Seinen müssen jetzt dranbleiben und vor allem im Sinne der Ergebnisse nachlegen. Am Mittwochabend (21 Uhr) steht in der Champions League das Auswärtsspiel gegen Benfica an. Danach geh es in der Meisterschaft zum amtierenden Meister Atletico Madrid (Samstag, 21 Uhr). Bei zwei guten Auftritten kann sich Koeman mit einem guten Gefühl in die Länderspielpause verabschieden.

Video zum Thema