FC Barcelona :Lionel Messi mit Barça-Rekord - große Freude kommt nicht auf

lionel messi 2021 4
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Werbung

Horror-Woche für Barça: Nach dem desaströsen 1:4 gegen Paris Saint-Germain im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gelang auch in LaLiga kein Sieg.  Gegen Cadiz mussten sich die Katalanen mit einem 1:1 zufriedengeben.

Lionel Messi brachte seine Mannschaft zwar per Elfmeter in Front (32.), nach einem Patzer von Clement Lenglet konnten die Gäste in der 89. Spielminute aber noch durch Alex Fernandez (Elfmeter) ausgleichen.

Leo Messi feiert 506. Einsatz in LaLiga und verdrängt Xavi

Lionel Messi absolvierte seine 506. Partie in der Primera Division und ist damit alleiniger Rekordspieler des FC Barcelona. Zuvor hatte sich La Pulga die Bestmarke mit seinem langjährigen Mitspieler Xavi Hernandez (505 Spiele) geteilt.

Ronald Koeman schimpft nach Patzer

Große Freude kam bei Messi angesichts des Patzers aber sicherlich nicht auf – ebenso wenig wie bei Ronald Koeman. Man müsse solche Spiele gewinnen, so der Barça-Coach: "Das war eine große Chance nach der Niederlage von Atletico. Ich bin sehr enttäuscht, noch mehr als am Dienstag."

Hintergrund


Barcelona war drückend überlegen (81 Prozent Ballbesitz, 20:3 Torschüsse, 8:0 Ecken und Passquote von 92 Prozent), mal wieder haperte es aber an der Chancenverwertung.

Clement Lenglet, der den Elfmeter verschuldet hatte, wollte Koeman nicht als Schuldigen raussuchen, schließlich habe man das Spiel schon vorher entscheiden können, dennoch betont der Niederländer: "Ich weiß nicht, ob Lenglet hätte riskieren müssen, da zum Ball zu gehen. Vielleicht nicht."