Luis Enrique: "Lionel Messi ist der beste Spieler der Geschichte"

24.11.2022 um 18:00 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
lionel messi
Laut Luis Enrique ist Lionel Messi der beste Spieler der Geschichte - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

"Leo ist ein einzigartiger Spieler, das habe ich immer gesagt", betonte Enrique auf Twitch über den siebenfachen Weltfußballer. Messi hatte Enrique zuvor in einem Interview gelobt und erklärt, er habe den Abschied des Coachs von Barça 2017 verhindern wollen.

Enrique freut sich über die wohlwollenden Worte von Lionel Messi. "Wenn ich ihm etwas mitgeben konnte, und er scheint in einem Interview darüber gesprochen zu haben, dann ist mein Ziel erreicht", erklärt der 52-Jährige.

Spielern etwas zu vermitteln, sei grundsätzlich das Ziel seiner Arbeit. "Und wenn der beste Spieler der Geschichte darüber spricht, dann kann man sich vorstellen, was das für mich bedeutet", so Enrique weiter.

Enrique und Leo Messi: Es gab einen Streit

Eitel Sonnenschein herrschte zwischen Enrique und Messi in den drei gemeinsamen Jahren beim FC Barcelona nicht immer. In der ersten Saison regte sich La Pulga darüber auf, dass er in einem Pflichtspiel nicht von Beginn an ran durfte.

Weiterlesen nach der Werbung
getty lionel messi 22112452
Messi spielte drei Jahre unter Enrique für Barça - Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

"Wir gehen sehr gut miteinander um, und das war schon immer so... Aber wir sind Menschen mit Charakter, wir arbeiten unter viel Druck, da können wir auch Fehler machen", blickt Enrique zurück auf die Saison 2014/2015. Man habe sich aber zusammengerauft und angepasst.

Weiterlesen nach dem Video

Enrique als Spanien-Coach unterwegs

Nach seiner Tätigkeit beim FC Barcelona heuerte Luis Enrique beim spanischen Verband an, übernahm 2018 den Posten des Nationaltrainers. Nach einer Auszeit von mehreren Monaten aufgrund der Krebserkrankung seiner Tochter kehrte Enrique Ende 2019 zurück auf den Trainersessel der Seleccion.

Nach drei WM-Teilnahmen als Spieler will der ehrgeizige Ex-Profi nun als Trainer den WM-Titel gewinnen. Der Anfang ist bereits gemacht: Im ersten Gruppenspiel besiegte die Furia Roja Costa Rica eindrucksvoll mit 7:0.

Verwendete Quellen: Twitch
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG