FC Barcelona :Luis Suarez wollte, dass Barça Darwin Nunez verpflichtet

imago darwin nunez 071021
Foto: NurPhoto / imago images
Werbung

Luis Suarez hatte den FC Barcelona offensichtlich dazu geraten, Darwin Nunez unter Vertrag zu nehmen. "Als er bei Almeria war, habe ich es bei Barça angebracht", verrät Suarez auf Twitch in einem Gespräch mit dem spanischen Journalisten Gerard Romero.

"Sie fragten mich und ich sagte: 'Kümmert euch um diesen Kerl, er ist sehr interessant.' Sie haben dann 'Nein gesagt, weil er noch bei Almeria sehr jung war", fügte Suarez an. Verstehen kann er es nicht, dass damals keiner seinen Tipp verwirklicht hat. "Anstatt jetzt 80, 90 oder 100 Millionen zu zahlen, hätten sie 15 oder 20 gezahlt."

Hintergrund

UD Almeria holte Nunez im Sommer 2019 aus Uruguay nach Europa, zahlte damals 13 Millionen Euro Ablöse. Inzwischen steht Nunez bei Benfica Lissabon unter Vertrag, für das er bereits in seiner Debütsaison starke 26 Torbeteiligungen verbuchte.

Und auch in der neuen Spielzeit gehört Nunez in Portugal mit sechs Toren in acht Pflichtspielen zu den überragenden Spielern. Barça kann sich eine Verpflichtung des 22-Jährigen aufgrund der schweren Finanzkrise nun auf absehbare Zeit nicht leisten.

Video zum Thema