Luuk de Jong: Barça-Abgang endgültig vom Tisch

24.01.2022 um 14:39 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
luuk de jong
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

"Wie könnte ich Luuk aus dem Team nehmen? Er schießt Tore, er macht es gut. Wenn er weiterhin Leistung bringt, wird er auch weiter spielen", fand Xavi Hernandez vor Kurzem lobende Worte für den zuvor in der Kritik stehenden Luuk de Jong.

Den Trainer des FC Barcelona hat der Stürmer offenbar nachhaltig überzeugt. Nach Informationen des Radiosenders Cadena COPE haben die Barça-Funktionäre inzwischen Abstand von einem Leihabbruch genommen. De Jong ist bis Saisonende vom Ligakonkurrenten FC Sevilla ausgeliehen.

Der Niederländer verbuchte in den letzten vier Pflichtspielen drei Tore und stand auch am Wochenende in Alaves wieder in der Startelf. Den entscheidenden Treffer beim knappen 1:0-Sieg erzielte jedoch Nachnamensvetter und Landsmann Frenkie de Jong.

Stürmer de Jong hatte in der jüngeren Vergangenheit deutlich gemacht, dass er die Saison gerne bei den Azulgrana zu Ende spielen möchte. Dem Wunsch des 31-Jährigen wird nun offenbar entsprochen.

Verwendete Quellen: Cadena COPE