Winter-Wechsel: Barça will am Dienstag Klarheit von Luuk de Jong

27.12.2021 um 14:39 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
luuk de jong
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Der Niederländer wurde auf Drängen des damaligen Trainers, Ronald Koeman, im letzten Sommer kurz vor Ende der Transferperiode vom FC Sevilla ausgeliehen, um die große Lücke nach dem Abgang von Vereinsikone Lionel Messi zumindest ein wenig zu schließen. De Jong blieb seit seiner Ankunft im Camp Nou aber mehr als blass. Nur ein Treffer in zwölf Begegnungen ist für einen Klub wie dem FC Barcelona einfach zu wenig.

Unter Coach Xavi bleibt der 31-Jährige fast durchgehen außen vor, weshalb die Leihe im Winter voraussichtlich beendet wird. Der FC Cadiz soll sich mit Sevilla schon über einen Wechsel verständigt haben.

Antwort von De Jong steht noch aus

Der Mittelstürmer hat sich noch nicht entschieden, ob er dem Wechsel nach Cadiz zustimmt. Laut Mundo Deportivo erwarten die Blaugrana-Bosse am Dienstag eine Antwort vom Niederländer. Um 18 Uhr treten die Spieler von Xavi zum ersten Mannschaftstraining nach dem kurzen Weihnachtsurlaub an.

Coutinho und Umtiti sollen ebenfalls gehen

Neben de Jong will Barça im Januar noch Topverdiener wie Samuel Umtiti oder Philippe Coutinho abgeben. "Das Problem ist, dass wir sehr hohe Verträge geerbt haben, die uns keinen Spielraum bei den Gehältern erlauben", brachte Vereinspräsident Joan Laporta das aktuelle Problem auf den Punkt.

Weiterlesen nach dem Video

Die Gehaltsobergrenze in Spanien macht es den Katalanen im Moment unmöglich, nach Ferran Torres, der am Montag seinen Medizincheck absolvierte, Neuzugänge zu verpflichten und zu registrieren. Ganz anders sähe es aus, wenn die erwähnten Bankdrücker ihre Plätze räumen würden...

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG