FC Barcelona :Luuk de Jong: Winter-Trennung von Barça rückt näher

luuk de jong 2021 3
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Werbung

Der FC Barcelona hatte auf den Abschied von Antoine Griezmann zu Atletico Madrid mit der Leihverpflichtung von Luuk de Jong reagiert. Ronald Koeman wollte seinen kopfballstarken Landsmann als zusätzliche Option für die Offensivabteilung.

Bisher agierte der 31-Jährige aber mehr als glücklos. Ihm gelang erst ein Treffer, zudem vergab er einige hochkarätige Chancen und zog so den Unmut der Barcelona-Fans auf sich.

Hintergrund

Koeman-Nachfolger Xavi, der wieder voll auf die Barça-DNA und damit nicht auf hohe Flanken in die Mitte setzen wird, hat keine Verwendung für den Routinier. Die eigentlich bis zum Sommer 2022 ausgemachte Leihe soll daher bereits im Winter beendet werden.

Die Bereitschaft des FC Sevilla, den Mittelstürmer zurückzuholen, ist offenbar vorhanden. Die Andalusier sind im Angriff unterbesetzt. Top-Torjäger Youssef En-Nesyri (24) hat sich erneut verletzt, Munir El Haddadi (26) wird zudem im Frühjahr mehrere Wochen fehlen (Afrika-Cup-Teilnahme mit Marokko).

Die Auflösung des Leihvertrags mit Barcelona würde Trainer Julen Lopetegui und Sportdirektor Monchi eine kostengünstige Alternative bescheren. Der Anschlussvertrag des 38-fachen Nationalspielers (acht Tore) in Sevilla ist noch bis 2023 gültig.

Video zum Thema