Wird Barça-Profi Ronald Araujo zum teuersten Verteidiger aller Zeiten?

09.12.2022 um 15:09 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
ronald araujo
Ronald Araujo steht im Fokus des FC Liverpool - Foto: / Getty Images

Beim FC Barcelona könnte ein spektakuläres Angebot für Ronald Araujo eingehen. Nach Informationen von Futbol Total meldet der FC Liverpool Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem 23-Jährigen an – und soll bereit sein, ein Rekordangebot abzugeben.

Noch in diesem Winter, so heißt es, wollen die Reds 120 Millionen Euro für Araujo bieten. Der hatte seinen Vertrag in Barcelona nach zähen Verhandlungen erst vor einem halben Jahr langfristig bis 2026 verlängert.

Angesichts dieser Mondsumme würde Araujo zum teuersten Abwehrspieler aller Zeiten avancieren. Den Rekord hält seit drei Jahren Harry Maguire, der seinerzeit für 87 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt war.

Araujo hat voller Enttäuschung mit ansehen müssen, wie Uruguay in der Gruppenphase ausschied. Der Defensivspezialist war trotz einer schweren Verletzung angereist und hatte gehofft, sein WM-Debüt geben zu können.

"Ich habe meine Genesung mit viel Spannung erlebt. Es war klar, dass Barça wollte, dass ich nichts überstürze, und die uruguayische Nationalmannschaft wollte, dass ich spiele", resümierte Araujo die letzten Wochen. "Ich habe mich beeilt, um für das Achtelfinale fit zu sein, aber leider haben wir es nicht geschafft."

Verwendete Quellen: Futbol Total