Martin Braithwaite: Barça-Stürmer fordert zu viel Gehalt – Interessent springt ab

23.08.2022 um 20:25 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty martin braithwaite 22082338
Foto: / Getty Images

Es scheint so, als würde der FC Barcelona auf Martin Braithwaite sitzenbleiben. Spanischen Medienberichten zufolge hat sich der RCD Mallorca aus dem Rennen um den 31 Jahre alten Zentrumsstürmer verabschiedet.

Der Balearenklub war durchaus an einer Zusammenarbeit interessiert, der dortige Trainer Javier Aguirre kennt Braithwaite noch aus ihrer gemeinsamen Zeit beim CD Leganes. Der Däne soll allerdings ein höheres Gehalt fordern, als er in Barcelona bezieht. Dort verdient er mehr als vier Millionen Euro.

Also wieder eine Option weniger für Braithwaite, die in diesem Sommer ohnehin rar gesät sind. Egal aus welcher Ecke Gerüchte kamen, etwas konkretes hat sich bis heute nicht ergeben. Barça bleibt nur noch eine Woche Zeit.

FC Barcelona

Der saudische Al-Shabab Club soll für Braithwaite geboten haben, Celta Vigo hat sich inzwischen anderweitig verstärkt. Der FC Getafe sowie der FC Fulham und der FC Brentford aus der Premier League waren ebenfalls als potenzielle Abnehmer gehandelt worden.

Auch interessant