FC Barcelona :Martin Braithwaite: Berater von Barça-Stürmer rastet wegen Wechselgerüchten aus

martin braithwaite 2020 12001
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Werbung

"Alles ist scheiße! All diese Gerüchte sind falsch", wettert Hasan Cetinkaya in der dänischen Zeitung BT. Der Berater von Martin Braithwaite ist außer sich, weil in der jüngeren Vergangenheit Gerüchte über seinen Klienten verbreitet wurden, die ihn mit einem Wechsel zu den Wolverhampton Wanderers verbunden haben.

Staragent Jorge Mendes, der bei den Wolves großen Einfluss hat, soll sich federführend an dem Deal mit Braithwaite beteiligen. Cetinkaya schießt scharf gegen seinen Branchenkollegen.

Hintergrund

"Jorge Mendes hat nichts mit Martin Braithwaite zu tun. Jorge Mendes hat keine Spieler bei Barcelona. Er kann sich auf die Wolves konzentrieren, aber ich kümmere mich um meine Spieler bei Barcelona."

Braithwaite steht beim FC Barcelona zwar noch bis 2024 unter Vertrag. Der Däne soll den Klub bedingt durch die Einsparungsmaßnahmen inmitten der Pandemie allerdings noch in den kommenden Wochen abgegeben werden. Braithwaite verfolgt allerdings keine Ambitionen, das Camp Nou zu verlassen.

"Er war einer der besten Spieler bei der Europameisterschaft mit unglaublichen Statistiken, und er wird bei Barcelona weitermachen", stellt Berater Cetinkaya unumwunden klar. Barça hofft Gerüchten zufolge dennoch darauf, Braithwaite abgeben zu können und mit dem 30-Jährigen mindestens 15 Millionen Euro erlösen zu können.

Video zum Thema