Martin Braithwaite soll Barça verlassen – Spielertausch im Gespräch

20.04.2022 um 10:23 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
martin braithwaite
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Martin Braithwaite war im Februar 2020 als Nottransfer zu Barça gewechselt. Aufgrund der langwierigen Verletzungen von Luis Suarez und Ousmane Dembele holte der alte Vorstand um Josep Maria Bartomeu den Angreifer für 18 Millionen Euro von Leganes.

Spätestens seit der Winter-Transferoffensive der Katalanen (Pierre-Emerick Aubameyang, Adama Traore und Ferran Torres kamen aus der Premier League) spielt Braithwaite aber keine Rolle mehr. Er soll im kommenden Sommer Platz im Kader machen.

Nach Informationen der Fachzeitung Sport haben sich bereits zwei spanische Klubs nach dem Nationalspieler erkundigt: Valencia und Celta Vigo. Allerdings handelt es sich um Leihanfragen. Barça würde den 30-Jährigen aber am liebsten endgültig von der Gehaltsliste streichen.

Braithwaite im Tausch mit Javi Galán zu Celta Vigo?

Die Sport spekuliert daher: Braithwaite könnte per Tausch-Deal aus Katalonien nach Galicien wechseln.  Javi Galán (27, Vertrag bis 2026) könnte im Gegenzug von Celta Vigo ins Camp Nou gehen. Dem 27 Jahre alten  Linksverteidiger wird dem Vernehmen nach zugetraut, bei Barça in Konkurrenz zu Jordi Alba (33, Vertrag bis 2024) zu treten.

Verwendete Quellen: sport.es
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG