Martin Braithwaite tritt nach Abgang gegen Barça nach

25.09.2022 um 08:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
martin braithwaite
Martin Braithwaite musste Barça verlassen - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Martin Braithwaite weilt dieser Tage bei der dänischen Nationalmannschaft. Dort vertritt er nicht mehr den FC Barcelona, sondern den Stadtrivalen Espanyol, zu dem er Anfang des Monats gewechselt ist.

"Ich wusste schon lange, dass ich gehen musste. Ich wollte Fußball spielen, aber der Trainer hat nicht an mich geglaubt, also gab es nichts zu tun", betonte Braithwaite im dänischen Trainingscamp. Barças Trainer Xavi Hernandez hatte Braithwaite aus dem Kader gestrichen, der 31-Jährige musste die letzten Wochen individuell trainieren.

Wenige Kilometer entfernt legte Braithwaite einen Start nach Maß hin. In den ersten beiden Ligaspielen für Espanyol erzielte der Stürmer zwei Tore. Den Barça-Stadtkonkurrenten sieht er als "perfekten Verein" für sich an.

In seiner Entscheidungsfindung war mitunter wichtig, dass er keine großen Veränderungen in seinem täglichen Leben vornehmen musste: "Ich konnte mit meiner Familie in Barcelona wohnen bleiben und die Kinder konnten in dieselbe Schule gehen. Das hat auch geholfen."

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG