Real Madrid :Martin Ödegaard nimmt Abschied vom FC Arsenal

imago martin odegaard 050721
Foto: ZUMA Wire / imago images
Werbung

"Meine Zeit mit der Arsenal-Familie wird für immer einen speziellen Platz in meinem Herzen einnehmen", verkündete der 22-Jährige emotional auf Instagram. "Ich bedanke mich bei jedem Klubmitglied dafür, dass es mir seit dem ersten Tag das Gefühl gegeben hat, Teil dieser Familie zu sein."

Ein Gruß ging auch an die treuen Anhänger der Gunners raus, die ihr Team in der Pandemie aus der Ferne unterstützten. "Ein großer Dank an die Fans. Auch wenn ihr die meiste Zeit nicht im Stadion wart, fühlte ich mich stets mit euch verbunden."

Hintergrund

Natürlich vergaß es Ödegaard nicht, seine Mitspieler zu nennen. "Danke auch an meine Teamkameraden für die großartige Zeit auf und abseits des Platzes. Ich werde euch alle vermissen."

Während der Norweger in London ein wichtiger Bestandteil des Teams war, droht ihm bei Real Madrid wieder ein Dasein als Ersatzspieler. Er wurde in den letzten sechs Jahren an vier verschiedene Vereine verliehen, was seinen Stellenwert für den spanischen Traditionsverein unterstreicht.

Obwohl er bei seinen Stationen immer ansprechende Leistungen zeigte, wurde er von seinem Klub wieder im zweiten Glied untergebracht. Ein trauriges Schicksal für einen Spieler, der 2015 noch als eines der größten Talente Europas zu den Königlichen wechselte.

Ob es für den Norweger unter Carlo Ancelotti bei Real endlich zum Durchbruch reicht, bleibt abzuwarten. Während seiner ersten Amtszeit in Madrid hatte der Italiener für Ödegaard keine Verwendung.

Video zum Thema