Primera Division Memphis Depay: Xavi lobt den Barça-Edeljoker

getty memphis depay 22050245
Foto: / Getty Images

Durch einen starken Auftritt im Heimspiel gegen den RCD Mallorca (2:1) inklusive Tor hat Memphis Depay beim FC Barcelona endlich mal wieder auf sich aufmerksam machen können. Für seine Leistung gibt es Lob von Trainer Xavi Hernandez, der aber noch nicht langfristig denken möchte.

"Wir dürfen nicht über die Zukunft sprechen. Wir spielen für die nächste Saison", sagte Xavi im Anschluss an die Partie. "Und Memphis hat gespielt, weil er sehr gut trainiert. Und vielleicht hätte ein anderer Spieler aufgegeben. Und er hat gespielt, weil er gut trainiert hat. Wir wollen Spieler mit seiner Einstellung. Ich freue mich für ihn, denn es ist möglich, dass ich ihm gegenüber manchmal unfair war. Wenn er so trainiert, muss er mitmachen."

Unter Xavis Vorgänger Ronald Koeman, der sich für den Wechsel nach Barcelona stark gemacht hatte, war Depay unumstrittener Stammspieler. Aber auch in den ersten drei Spielen unter Xavis Leitung erzielte der Niederländer zwei Tore. Dann lädierte er sich erst den Oberschenkel, um anschließend mit Problemen an der Achillessehne länger auszufallen.

FC Barcelona

Im Januar holte Barça mit Ferran Torres, Pierre-Emerick Aubameyang und Adama Traore gleich drei direkte Konkurrenten, die es Depay nochmals erschwerten, regelmäßig eingesetzt zu werden. Der Vertrag des 28-Jährigen ist nur noch ein Jahr gültig, in der laufenden Saison stehen zwölf Tore in 34 Pflichtspielen zu Buche.