Memphis Depay will nicht zu den Spurs - Tauschgeschäft mit LaLiga-Klub?

15.07.2022 um 17:58 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
memphis depay
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Tottenham hat in Clement Lenglet bereits einen Spieler des FC Barcelona verpflichtet. Der Innenverteidiger wird bis zum Saisonende ausgeliehen. Trainer Antonio Conte hat dem Vernehmen nach in Memphis einen weiteren Spieler der Katalanen als Neuzugang ins Visier genommen.

Nach Angaben der spanischen Zeitung Sport sind die Nord-Londoner bereit, die Ablöseforderung des FC Barcelona in Höhe von 20 Millionen Euro zu erfüllen. Memphis habe aber kein Interesse an einem Wechsel zu Tottenham, obwohl die Spurs in der kommenden Saison in der Champions League vertreten sind.

Memphis sieht seine Zukunft unverändert weiterhin bei Barça. Sein Vertrag ist noch bis 2023 gültig. Sollten die Blaugrana nach Flügelstürmer Raphinha (25, Leeds United) auch noch Robert Lewandowski (33, Bayern München) verpflichten hätte Trainer Xavi für den Niederländer aber nur noch wenig Bedarf, da auch Ousmane Dembele (25) seinen Vertrag verlängert hat.

Tauschgeschäft mit Sevilla?

Sollte das Lewy-Transfergeschäft wie geplant über die Bühne gehen, könnte bei Memphis die Gewissheit wachsen, dass er in der kommenden Saison nur auf wenige Spielzeit bei Barça kommen würde. Laut dem spanischen Journalisten Gerard Romeo könnte es den Niederländer zum FC Sevilla ziehen.

Weiterlesen nach dem Video

Barça will bekanntlich Juldes Kounde von den Andalusiern verpflichten. Manager Monchi fordert 65 Millionen Euro Ablöse für den Franzosen. Memphis Depay könnte in den Deal eingewoben werden, so Romeo beim Twitch-Kanal Jijantes FC. Barça hofft offenbar, dass die Ablöseforderung des FC Sevilla dann auf 35 bis 40 Millionen Euro sinkt.

Depay war im vergangenen Sommer ablösefrei von Olympique Lyon zu Barça gekommen. Mit zwölf Toren war er der beste Torjäger der Blaugrana in vergangenen LaLiga-Saison.

Verwendete Quellen: sport.es
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG