FC Barcelona :Messi-Enthüllung: Interimsboss streitet Beteiligung an Vertrags-Leak ab

lionel messi 2021 6
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com

Der Vertrag hätte "die Geschäftsstelle nicht verlassen", erklärte Tusquets gegenüber DEPORTES CUATRO. "Niemand hat danach gefragt." Man habe eine interne Untersuchung eingeleitet.

Das von 2017 bis zum 30. Juni 2021 gültige Arbeitspapier sichert Messi bis zu 555 Millionen Euro brutto zu. Ausgehandelt hatte Ex-Boss Josep Maria Bartomeu den Deal. Der 58-Jährige ist bei den Katalanen Geschichte. Ende Oktober trat er zurück.

Tusquets wurde nach Bartomeus Aus als Interimsboss einberufen. Er erklärte, ein Verkauf Messis wäre für die finanzielle Lage des Klubs wichtig gewesen. Anfang März wird ein neuer Boss gewählt.