FC Barcelona :Mikkel Damsgaard: Barça hat Auge auf Shootingstar der Dänen geworfen

imago damsgaard 250621
Foto: Sven Simon / imago images
Werbung

Unter diesen Interessenten soll sich nun auch der FC Barcelona befinden. Damsgaard hat sich erst im letzten Jahr Sampdoria Genua angeschlossen. In seiner Debütsaison wuchs er zu einer festen Größe heran und konnte sich am Ende der Spielzeit über 35 Einsätze freuen.

Dass der 20-Jährige in das Visier diverser Spitzenteams geraten ist, fiel Sampdorias Präsident Massimo Ferrero bereits auf. Im Gespräch mit der italienischen Tageszeitung IL Secolo XIX deutete er an, dass er bei möglichen Verhandlungen mit harten Bandagen kämpfen wird.

Hintergrund

"Haben Sie Damsgaards Tor gesehen? Ich sage Ihnen, dass sein Preis jetzt 30 Millionen Euro beträgt." Und fügte noch hinzu: "Aber wenn er noch einmal trifft, erhöht er sich auf 40 Millionen Euro."

Diese hohen Ablösesummen sprechen eigentlich gegen einen Wechsel zum FC Barcelona. Die Katalanen möchten den eigenen Schuldenberg reduzieren und in diesem Transferfenster daher keine großen Ausgaben tätigen.

Aus diesem Grund wurden in diesem Sommer mit Kun Agüero, Eric Garcia und Memphis Depay beinahe nur ablösefreie Spieler verpflichtet. Nur bei Neuzugang Emerson Royal öffneten die Spanier das Portmonee, wobei die neun Millionen Ablöse im Vergleich zu den Ausgaben der letzten Jahre wie Peanuts wirken.

Video zum Thema