Nach Rassismus-Attacke: Barça mit klarer Botschaft

07.01.2023 um 08:54 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
samuel umtiti
Samuel Umtiti ist derzeit vom FC Barcelona nach Lecce verliehen - Foto: / Getty Images

"Der FC Barcelona unterstützt Samuel Umtiti voll und ganz und bekräftigt seine uneingeschränkte Ablehnung aller Anzeichen von Gewalt, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz",  teilte der katalanische Branchenriese mit.

Umtiti ist seit dem vergangenen August von Barça an US Lecce verliehen. Nach Startschwierigkeiten stand der 29-Jährige beim italienischen Erstligisten in den letzten vier Partien auf dem Rasen, Lecce holte zehn Punkte.

Beim 2:1-Erfolg über Lazio Rom am Mittwoch kam es zum Eklat: Anhänger der Biancocelesti beleidigten Umtiti und dessen Mannschaftskollegen Lameck Banda rassistisch. Die Heimfans von Lecce hielten dagegen und feierten Umtiti lautstark.