Nach Isak-Verkauf: Real Sociedad will Barça-Stürmer als Ersatz

26.08.2022 um 20:01 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Experte
Seit Ronaldinhos Glanzzeit ein Anhänger des FC Barcelona. Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
getty alexander isak 22082623
Foto: / Getty Images

70 Millionen Euro Ablöse nimmt Real Sociedad für den schwedischen Nationalstürmer Alexander Isak ein. Der ehemalige Dortmunder unterschreibt bei Newcastle United einen langfristigen Vertrag.

Als Ersatz nimmt der Traditionsverein aus San Sebastian laut fichajes.com Memphis Depay vom FC Barcelona ins Visier. Der niederländische Nationalstürmer ist bei Barça-Trainer Xavi Hernandez (42) nur Ersatz. Ihm wurde ein Vereinswechsel nahegelegt.

Memphis Depay verhandelte mit Juventus Turin über eine Zusammenarbeit, die Gehaltsforderungen des Angreifers (7-8 Millionen Euro netto pro Jahr) waren den Bianconeri allerdings zu hoch. Juve verstärkte seine Offensive deshalb lieber mit Arkadiusz Milik, der gegen eine Gebühr von zwei Millionen Euro von Olympique Marseille bis zum Saisonende ausgeliehen wird.

FC Barcelona

Depays Vertrag bei Barça läuft noch bis zu 2023. Eigentlich schien eine Trennung in der aktuellen Transferperiode alternativlos, zu groß ist das Gedränge in der katalanischen Offensivabteilung (Ousmane Dembele, Raphinha, Robert Lewandowski, Ansu Fati, Ferran Torres, Pierre-Emerick Aubameyang), doch da Aubameyang vor einem Wechsel zum FC Chelsea steht, könnte Depay als Lewandowski-Backup doch noch im Camp Nou bleiben. Real Sociedad würde das offenbar gerne verhindern...

Verwendete Quellen: Fichajes.com
Auch interessant