FC Barcelona :Nach Koeman-Beschwerde: Rudi Garcia ledert gegen Barça-Coach

rudi garcia 2019 10 2
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Werbung

"Das ist respektlos", echauffierte sich Ronald Koeman über die ständigen PSG-Wortmeldungen in der Sache Lionel Messi. Angel Di Maria, Leandro Paredes oder Neymar lockten den Superstar in den letzten Wochen mit öffentlichen Wortmeldungen an die Seine. Neues Feuer in die Debatte bringt Rudi Garcia.

"Ich habe gelesen, dass Ronald Koeman ein bisschen beleidigt war, dass PSG vor dem Champions-League-Spiel zwischen PSG und Barcelona über Lionel Messi gesprochen hat", beginnt der Cheftrainer von Olympique Lyon bei BEIN SPORTS. Dann kommt Garcia auf das ebenfalls offene Werben um Memphis Depay zu sprechen.

Hintergrund

"Er hat sich nicht gescheut, auch nach dem Schließen des Transfermarkts über Memphis Depay zu sprechen. Ich nenne das: Es regnet nie, aber es schüttet", sagt Garcia. Tatsächlich äußerte sich Koeman mehrfach zur Personalie Depay, und das sowohl nach dem Sommer- wie auch dem Wintertransferfenster.

Der Barça tat mehrfach öffentlich kund, dass er gerne mit seinem ehemaligen Schützling aus der niederländischen Nationalmannschaft zusammenarbeiten wolle und man sich in Gesprächen über ein Engagement befinde. Lyon wiegelte jedoch ab und untersagte Depay einen Wechsel, der nun im Sommer ablösefrei gehen wird.

Video zum Thema