Arsenal jagt zwei Stürmer des FC Barcelona

17.01.2023 um 14:39 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
ferran torres
Zwei Spieler des FC Barcelona haben wohl das Interesse des FC Arsenal auf sich gezogen - Foto: / Getty Images

In den vergangenen Wochen buhlten sowohl Arsenal als auch Chelsea um die Unterschrift von Mudryk, letztendlich behielten die West-Londoner die Oberhand, zahlen 70 Millionen Euro Ablöse für den Flügelstürmer, plus mögliche Boni von 30 Millionen Euro.

Arsenal sieht sich anderweitig nach einer Verstärkung um. Im Visier: Raphinha vom FC Barcelona. Der brasilianische Nationalspieler wechselte im vergangenen Sommer für bis zu 65 Millionen Euro von Leeds zu den Katalanen, konnte die hohen Erwartungen aber noch nicht erfüllen.

Barça soll verkaufsbereit sein, laut Sport ist der Südamerikaner einer der Verkaufskandidaten, sollten die Blaugrana Probleme mit der Gehaltsobergrenze der Primera Division bekommen. Arsenal zeigte bereits im August Interesse an Raphinha, jetzt flammen die Spekulationen erneut auf. Barça soll stolze 100 Millionen Euro Ablöse fordern. Laut 90Min ist Arsenal auch an Ferran Torres interessiert.

getty ferran torres 23011631
Ferran Torres steht angeblich beim FC Arsenal auf dem Zettel - Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Ferran Torres beim FC Arsenal gehandelt

Ferran Torres wechselte im Januar 2022 für 55 Millionen Euro von Manchester City nach Barcelona und war in der Rückrunde eine der wichtigsten Offensivspieler von Xavi Hernandez.

Nach den Verpflichtungen von Robert Lewandowski und Raphinha im vergangenen Sommer und der Vertragsverlängerung mit Ousmane Dembele spielt der  22-Jährige aber keine Hauptrolle mehr.

In der laufenden Saison stand der spanische Nationalspieler erst einmal über 90 Minuten in der Liga auf dem Feld, an den vergangenen sechs Spieltagen war er nur zweimal in der Startformation zu finden. Barça soll grundsätzlich gesprächsbereit sein. Wie Raphinha verspricht Torres eine hohe Ablösesumme. Torres' Vertrag ist noch bis 2027 gültig.

Verwendete Quellen: 90min