FC Barcelona Nach Roter Karte: Strafe für Dani Alves steht fest

imago dani alves 090222
Foto: NurPhoto / imago images

Das Wettbewerbskomitee des spanischen Fußballverbands gab am Mittwoch die Sperre gegen den Brasilianer bekannt. Damit fehlt der Rechtsverteidiger am kommenden Sonntag gegen Lokalrivale Espanyol (21:00 Uhr) und am 20. Februar im Gastspiel beim FC Valencia (16:15 Uhr).

Dani Alves hatte beim 4:2-Erfolg über Meister Atletico Madrid am vergangenen Sonntag nach einem Zweikampf mit Yannick Carrasco die Rote Karte gesehen. Schiedsrichter Gil Manzano hatte den Tritt des 38-Jährigen gegen den Belgier zunächst nicht gesehen.

Erst nachdem sich der VAR eingeschaltet hatte, betrachtete der Unparteiische die Bilder auf den TV-Kameras und schickte Dani Alves anschließend vorzeitig zum Duschen. Im Spielberichtsbogen hielt Gil Manzano fest, dass Dani Alves in der 69. Spielminute keine Chance gehabt habe, den Ball zu spielen.

FC Barcelona