FC Barcelona :Nächster Versuch: Barça beschäftigt sich wieder mit Ilkay Gündogan

ilkay gundogan 2021 1
Foto: CarolRobert / Dreamstime.com
Werbung

Nach der Absage von Georginio Wijnaldum, der sich zur neuen Saison Paris Saint-Germain anschließen wird, hält der FC Barcelona weiterhin Augen und Ohren nach einer Verstärkung für das zentrale Mittelfeld offen.

Die katalanische Zeitung Sport berichtet von einem Interesse an Ilkay Gündogan. Der 30-Jährige entwickelte sich in den letzten Jahren bei Manchester City zu einem der besten Mittelfeldspieler der Welt. SPOX und Goal schreiben, dass der Englische Meister kein Interesse daran hat, Gündogan abzugeben.

Mutmaßungen um ManCity-Spieler, die nach Barcelona wechseln könnten, ergaben sich in der jüngeren Vergangenheit häufiger. Grund hierfür sollten die bereits unter Dach und Fach gebrachten Transfers von Sergio Agüero und Eric Garcia sein, die ab der kommenden Saison im Barça-Trikot auflaufen werden.

Gündogans Vertrag in Manchester ist noch bis 2023 datiert, so dass ManCity bei einem tatsächlichen Angebot eines anderen Klubs nicht in Not geraten würde. Trainer Pep Guardiola hat außerdem eine extrem hohe Meinung von Gündogan.

Hintergrund


Der deutsche Nationalspieler war 2016 quasi Guardiolas Antrittsgeschenk. Damals sollen auch die Katalanen angefragt, sich aber einen Korb beim Nationalspieler abgeholt haben.

"Wir lieben ihn unglaublich, weil er ein unglaublicher Mensch ist", schwärmte Guardiola erst im April in den höchsten Tönen von Gündogan. "Er denkt nicht nur an sich, sondern daran, was das Beste für das Team ist."