Neto-Erbe: Barça nimmt LaLiga-Keeper ins Visier

11.01.2022 um 11:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago stole dimitrievski
Foto: ZUMA Wire / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Der FC Barcelona wird in den nächsten Wochen nichts unversucht lassen, seine wirtschaftliche Lage zu verbessern. Bei zwei Schwerverdienern sind bereits Veränderungen vorgenommen worden. Philippe Coutinho hat den Klub in Richtung Aston Villa verlassen und Samuel Umtiti hat im Zuge einer Gehaltsreduktion bis 2026 verlängert.

Ersatztorhüter Neto gehört in Barcelona ebenfalls zu den Spielern, die ein hohes Gehalt einstreichen – und soll dementsprechend noch bis Januarende abgegeben werden. Nach aktuellem Stand wird es jedoch schwer, einen Abnehmer zu finden. Für Angebote aus seiner Heimat Brasilien scheint sich der 32-Jährige nicht wirklich begeistern zu können.

Barça-Kandidat Stole Dimitrievski spielt hervorragende Saison

Sollte Neto noch aus dem Kader gestrichen werden können, hat Barça offenbar schon einen Favoriten für den Vertreterposten von Marc-Andre ter Stegen. Laut dem nordmazedonischen Portal Ekipa.mk könnte Stole Dimitrievski zukünftig den Neto-Platz übernehmen.

Dimitrievski ist 28 Jahre alt und steht noch bis 2024 beim LaLiga-Klub Rayo Vallecano unter Vertrag. Dort glänzt der Tormann mit ausgezeichneten Leistungen. In 18 Meisterschaftsspielen musste Dimitrievski nur 18-mal hinter sich greifen und hat dadurch maßgeblichen Anteil daran, dass der Aufsteiger auf Platz 7 stehend eine hervorragende Saison spielt.

Weiterlesen nach dem Video

Beim letzten Spiel gegen Betis Sevilla (1:1) fehlte Dimitrievski aufgrund von Kniebeschwerden. So zumindest die offizielle Version. In Spanien wird schon darüber gemunkelt, dass sich der EM-Teilnehmer schont, um seinen Barça-Wechsel im Fall der Fälle nicht zu gefährden.

Verwendete Quellen: Ekipa.mk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG