FC Barcelona :Neuer Barça-Trainer? Xavi weicht aus

imago xavi 2021 3
Foto: Xinhua / imago images
Werbung

Xavi Hernandez hat ausweichend auf eine mögliche Traineranstellung beim FC Barcelona reagiert. "Ich konzentriere mich auf meine Arbeit bei Al-Sadd und werde mich nicht dazu äußern", sagte Xavi während der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den Al-Ahli SC (Samstag, 18.30 Uhr).

Der 41-Jährige gilt als Nachfolger von Ronald Koeman, der unmittelbar nach der 0:1-Niederlage bei Rayo Vallecano am Mittwochabend entlassen wurde. Dass Xavi den vakanten Posten übernimmt, ist verschiedenen Medienberichten zufolge beschlossene Sache.

Hintergrund

Xavi plant laut AS ein Treffen mit dem Besitzer des Al-Sadd SC, um seinen Wechsel nach Barcelona zum 4. November zu arrangieren. Über den Zeitpunkt seiner Rückkehr ins Camp Nou gibt es widersprüchliche Meldungen.

Während es noch hieß, dass Xavi Barça in der anstehenden Länderspielpause übernehmen wird, berichtet das Catalunya Radio, dass der ehemalige Weltklassespieler seine neue Mannschaft schon am 6. November beim Auswärtsspiel gegen Celta Vigo betreuen wird.

Video zum Thema