FC Barcelona :Neuer Sportdirektor? Präsident Bartomeu denkt an einen Ex-Barça-Keeper

josep maria bartomeu
Foto: Natursports / Shutterstock.com

Nach Informationen der Fachzeitung SPORT muss Robert Fernandez um seinen Job bangen. Als Ersatz hat Präsident Josep Maria Bartomeu beim FC Malaga Francesc Arnau (42) als geeigneten Nachfolger im Blick.

Der Manager kennt sich aus bei Barça, er spielte sechs Jahre für den FC Barcelona, ehe er 2001 nach Andalusien wechselte. Als Sportdirektor arbeitet Arnau seit zwei Jahren beim FC Malaga.

Barcelona kaufte in der vergangenen Transferperiode Nelson Semedo (30 Millionen Euro, Benfica Lissabon), Paulinho (40 Millionen Euro, Guangzhou Evergrande) und Ousmane Dembele (105 Millionen Euro, Borussia Dortmund).

Außerdem holte Robert Fernandez Barcelonas Eigengewächs Gerard Deulofeu zurück. Der Flügelstürmer wurde dank einer Rückkauf-Klausel für 12 Millionen Euro von Everton verpflichtet.

Hintergrund


Auf Seiten der Abgänge musste Barcelona Neymar ziehen lassen. Andere Spieler, die eigentlich gehen sollten (Arda Turan, Andre Gomes) konnte Barcelona nicht an den Mann bringen.

Jeremy Mathieu verließ Barça ablösefrei, obwohl er noch bis 2018 unter Vertrag gestanden hätte. Samper und Munir wurden verliehen, um Spielpraxis zu sammeln.